Herausforderungen in der Bäckereibranche

Veröffentlicht am 27.03.20

Seit vielen Jahren steht die Bäckereibranche vor einer immer größer werdenden Flut an Herausforderungen. Besonders betroffen sind hiervon die kleinen Handwerksbetriebe, die nach alter Tradition in der eigenen Backstube Tag für Tag ihre Brote und Brötchen formen.

Auffallend ist, dass gerade in großen Städten Bäckereien immer mehr von Discountern verdrängt werden. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass sie ihre Ware zu günstigeren Preisen anbieten können. Doch warum werden Traditionsbäckereien auch in ländlichen Regionen immer seltener?

Unter anderem liegt dies daran, dass auch innerhalb der Branche die Konkurrenz immer mehr wächst. Die kleinen Handwerksbetriebe werden weniger und die Großen immer größer. Auch wenn beide als Familienbetriebe betitelt sind, unterschieden sie sich doch grundlegend.

Doch egal ob Großbetrieb oder kleiner Handwerksbetrieb, alle stehen vor demselben Dilemma: Kunden möchten eine stetig größer werdende Auswahl. Von besonders proteinreich über kohlenhydratarm, bis hin zu glutenfrei. Alles soll möglichst schnell, immer vorhanden sein und trotzdem nach alter Tradition zubereitet werden.

Auch die Arbeitszeiten werden den Bäckereibetrieben mehr und mehr zum Verhängnis. Viele junge Menschen möchten nicht um 3 Uhr nachts aufstehen, um morgens pünktlich um 8 frische Brote und Brötchen in die Auslage legen zu können. Somit geht auch die Zahl der Auszubildenden weiter zurück. Der Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks e.V. gab die Zahlen der Auszubildenden vom Jahr 2018 bekannt. Mit 16.018 Azubis ist die Anzahl im Vergleich zu den vorherigen Jahren erneut gesunken.

Zu guter Letzt wird die Bürokratie zunehmend komplizierter. Durch die ständig größer werdende Zahl an Gesetzen sind vor allem kleine Betriebe dazu gezwungen, extrem viel Zeit für bürokratische Prozesse aufzubringen. In der Branche heißt es mittlerweile: „Entweder Sie führen eine Bäckerei oder Sie halten Gesetze ein. Beides zusammen geht nicht mehr.“

 

Quellen:

Online Artikel/ Damit Kämpft das Bäckerhandwerk / August 2019/  Lars Otten/ handwerksblatt.de https://www.handwerksblatt.de/unternehmensfuhrung/damit-kampft-das-backerhandwerk

Geschäftsbericht des Zentralverband des deutschen Bäckerhandwerks e.V./ 2017 – 2018
https://issuu.com/susannefauck/docs/zvdb_gb_2018_buch-02